Die Reise nach Jerusalem

Es gibt einen sehr schönen Moment wenn man auf einem Markt steht und Street-Food anbietet. Der Moment, wenn jemand vor einem steht und sagt: ich hätte gern dasselbe wie letzte Woche. Unbezahlbar!

3

Kapitel

Es fühlt sich an, als hat man es geschafft. Ein wiederkehrender Kunde, dem das Essen schmeckt und der mit dem Service zufrieden ist. Es ist wie ein kleines Zeichen vom Universum das einem elegant mitteilt: ihr seid auf dem richtigen Weg mit eurer Reise nach Jerusalem. Innerlich tanzend und nach außen fokussiert, hört man sich die Bestellung des ersten Stammgastes aufnehmen: Wieder eine Crunchy Falafel zum Mitnehmen? Ein wirklich schöner Moment.

Ein Hoch auf die ersten Stammgäste

Crunchy Falafel Berlin

Ob die ersten Stammgäste wegen dem Sabich und der Crunchy Falafel wiederkommen oder einfach neugierig sind, ob wir unseren Stand schon abgefackelt haben, ist nicht immer zuerkennen. Hoffentlich ein bisschen von beidem. Das Chaos bekommen wir jedenfalls langsam in den Griff und nutzen den frei werdenden Zeitraum umgehend, um ein Getränk und somit neues Chaos an unseren Stand zu bringen. Der Kunde ist König und einige Gäste haben den Wunsch nach einem Getränk geäußert.

Crunchy Falafel Berlin

Wir sind von unserer vegetarischen Küche überzeugt und bieten leckeres Street-Food für Berlin an. Wir sind uns aber bewusst, dass wir ohne den Vertrauensvorschuss unserer Gäste auf unseren Leckereien sitzen bleiben würden.

Deshalb an dieser Stelle ein dickes Dankeschön an alle, die sich an unseren Stand begeben um Sabich oder Crunchy Falafel zu bestellen. Ohne Euch wären wir nur zwei Dudes mit einem Sack voll Auberginen und 100 Pitas unterm Arm.

Unterstützen Sie unsere Reise:

One guest, one vote:
Ø: 5

2. Besuchen Sie unseren Stand

3. Berichten Sie von der Reise:

Unterstützen Sie unsere Reise:

One guest, one vote:
Ø: 5

2. Besuchen Sie unseren Stand

3. Berichten Sie von der Reise:

Your comment:

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: